Sonntag, 24. November 2019

Bingo

Barbaras  schöne Handarbeitsbingo-Aktion endet heute und somit möchte auch ich einige Dinge, die ich „gewerkelt“ hab vorstellen...


- ein paar Socken (im vergangenen Winter begonnen): etwas Warmes für die Füße, ein Ufo fertig stellen, gemeinsam Handarbeiten (gemeinsam mit Kolleginnen)

- einen Adventsstern gestrickt: für den Advent gemacht, etwas stricken, am Martinstag Handarbeiten

- Spültücher gestrickt: etwas für die Küche

- Noppen-Topfuntersetzer: von Beeren inspiriert

- meinen kleinen Büro-Advents-Koffermarkt: aufräumen/organisieren/planen

- Baby-Shirt für den Enkel: ein Oberbekleidungsstück, für einen lieben Menschen, Druckknöpfe anbringen, nachhaltiges/Bio-zertifiertes Material

- Babyjeans (aus meinen alten Jeans) für den Enkel: etwas nähen, etwas recyceln, auf- / umarbeiten

- Bienenwachstücher /-beutel: eine Herausforderung





Das Bingo ist leider beendet, aber die Freude am Handarbeiten bleibt. Gefühlt hab ich noch 1000 Ideen im Kopf, die ich jetzt noch fertigstellen möchte, weiter für den Koffer und für Freunde und Familie. Wie immer ist es sicher nicht zu schaffen, aber... ich bin auf gutem Weg. Näheres in Kürze.

Fürs Erste wünsche ich Euch allen eine schöne Woche bis zum 1. Advent, macht es Euch nett und gemütlich, seid kreativ und bleibt schön gesund!

Seid ganz herzlich gegrüßt
von 

Lene

Sonntag, 10. November 2019

Tempus fugit - die Zeit vergeht

Besser gesagt, sie ist mal wieder gerannt. Jedenfalls kommt es mir so vor. Der Oktober verging im Flug, hielt er doch längst nicht nur Alltag und Stress bereit. Wir hatten ein lustiges Wochenende mit dem kleinen Ernst und seinen Eltern. Der kleine Mann wächst und gedeiht und saß das erste Mal mit uns am Frühstückstisch😄 Es ist eine besondere Freude, Großeltern zu sein!!!
Eine weitere Freude ist es, zu reisen, immer wieder. Inzwischen ist es ja Tradition, meinen Geburtstag im Oktober andernorts zu verbringen, bestenfalls auf einer Insel. Im letzten Jahr haben wir die Nordsee-Insel Texel in den Niederlanden kennengelernt, die Lieblingsinsel meiner Freundin Babsi und ihres Mannes. Wir haben gemeinsame Tage genossen und konnten die Nordsee hautnah erlebt. Und in diesem Jahr war es uns eine Freude, Babsi unsere Lieblingsinsel Rügen zu zeigen, zumindest einen Teil davon. Wir hatten das Glück, wieder in der Villa mit der tollen Aussicht auf die Ostsee wohnen zu dürfen. Schon allein das ist ein Erlebnis, wie wir finden...

selbst wenn man bei trüben Wetter anreist...


...oder bei Nacht aus dem Fenster schaut


Gemeinsam mit Babsi sind wir bei Sonnenschein auf den Baumwipfelpfad geklettert...





und konnten den Blick schweifen lassen...



Auch eine Strandwanderung unterhalb der Kreidefelsen tut gut! 
Also auf steinreichem Strand mit Gummistiefeln macht Muckis in den Oberschenkeln - ich sag’s Euch!




Den Schwänen sind wir auch wieder begegnet.


Und wenn man nach oben schaut...



...wird einem schon etwas mulmig.

Oberhalb der Kreidefelsen durch den Buchenwald zu wandern ist ein Erlebnis mit sehr spannenden, einzigartigen Blickwinkeln. Die Wurzeln... man kann ihre Kraft irgendwie spüren.





Wir haben allerdings keine lange Strecke zurückgelegt, weil es doch zu regnerisch und ungemütlich war. Aber ohne diesen Blick von oben hätte was gefehlt.

Das waren also die letzten Reisebilder dieses Jahres - jetzt genießen wir die Erinnerungen an die schönen Momente unterwegs und die Vorfreude auf das Geplante in 2020.

Nun ist es Zeit für ruhige Stunden daheim mit der Werkelei für Adventsmarkt und Weihnachtsfreude - auch das macht Freude!

Ich wünsche Euch, dass es auch Euch gut geht und Ihr nach einem bunten, erlebnisreichen, aufregenden Jahr langsam zur Ruhe kommt und die stillen Stunden bei Kerzenschein genießen könnt.
Lasst es Euch gut gehen 
&
seid herzlichst gegrüßt 
von

Lene