Samstag, 8. Juli 2017

Juli-Tausch

Nach einer heftigen Woche bin ich über das Wochenende besonders dankbar. Heute ausschlafen, herumpusseln, entspannen und am Juli-Tausch bei Gabi teilnehmen - das war und ist mein sehr überschaubarer Plan.  Und ohne großes Gedöns biete ich schlicht und einfach folgende Kleinigkeiten zum Tausch an...

... passend zur Saison einen Korb reifer Früchtchen auf passenden "Darunter"...


... 2 Mäuse(Königs)-Beutel - eines in dunkelblau, das andere in dunkelrot - passend z.B. für die Strand-Lektüre 


... und 2 Paar Sneaker-Söckchen im Partner(innen)-Look in den Größen 30/31 + 36/37


Also wer mag und Lust hat zu tauschen - Kommentar/email genügt und schon kann's losgehen.
Ich freu mich drauf!!!

 Morgen findet man uns auf dem Kunstmarkt im Botanischen Garten Berlin, der ausschließlich bildenden Künstlern vorbehalten ist. Somit bin ich diesmal wieder einfach nur Begleiterin, Zuschauerin und Kaltmamsell für den Proviant ☺Aber wenn das Wetter hält und die Kunst-Begeisterten gute Laune mitbringen, kann es ein herrlicher Tag werden. Wir hoffen drauf!!!

Nun wünsche ich uns allen einen sommerlichen Sonntag und eine Woche, 
möglichst ohne Stolpersteine - bleibt schön gesund und frohgemut!
Seid herzlich gegrüßt - 
Tschüß & bis bald von

❤ Lene ❤

Sonntag, 2. Juli 2017

Eine Verlosung & ein Urlaub


Eine kostbare Urlaubswoche liegt hinter uns, die sie lange schon innig herbeigesehnt und wie immer viel zu schnell vorüber war.
Aber vor den Bildern komme ich erstmal auf die Blog-Geburtstagsverlosung zurück...

... and the winner is...


*** Nula ***

ist die Gewinnerin und darf sich auf ein Glücks-Päckel freuen!

Liebe Nula, herzlichen Glückwunsch!
Sobald Du mir Deine Adresse verrätst (meine email siehe rechts unten in der Sidebar),
geht die Post auf die Reise zu Dir☺

♦♦♦♦

Und nun also zum Urlaub, der mit unserer Teilnahme am Kunstmarkt begann...

Der Herzallerliebste war mit seinen faszinierenden Landschafts-Impressionen 


mit dabei und hat wieder sehr viel Resonanz erhalten. 
Was wäre ein Künstler schließlich ohne Publikum?

Ich selbst war mit meinen "Werkeleien", wie ich sie immer nenne, 
zum ersten Mal überhaupt auf einem Markt. 



Es war eine sehr interessante Erfahrung. Ich konnte nicht wirklich viel verkaufen, was einfach daran lag, dass ich nicht die Einzige war mit Täschchen und Taschen. Aber wie heißt es? "Nach dem Markt ist vor dem Markt" Somit bin ich bereits bei der Ideen-Sammlung fürs nächste Jahr.
Und seit gestern bin ich wieder Mieterin im "Fachgeschäft".

♦♦♦♦

Von Dienstag Nachmittag bis Freitag früh hatten wir ein tolles Quartier in Warnemünde, um mal wieder so richtig durchzuatmen an frischer Ostsee-Luft. Bevor die Regen-Front am Donnerstag auch uns erreichte hatten wir den Dienstag und Mittwoch bei herrlichstem Sommer-Sonnenschein...

Ich hab nur einige, wenige Bilder ausgesucht..

Das Haus an der Promenade, in dem wir unter'm Dach juchhe "zu Hause" waren - ist von der Straße echt nicht zu sehen -


und so war unser Weg auf der linken Treppe hinunter


Hier der Blick aus der Wohnung: nach vorn auf den Hafen mit Seglern, Skandinavien-Fähren und 


jeden Tag neuen Kreuzlinern, die wahrscheinlich die Bevölkerung einer Kleinstadt beherbergen können?  


Und der Blick nach "hinten" zum Leuchtturm, Teepott und Strand. Ganz links sieht man das Kliff Stoltera


zu dem wir am Mittwoch bei schönstem Wetter am herrlichen Strand entlang gewandert sind





Und zum Schluss noch einige Eindrücke, die einfach für sich sprechen...







Eigentlich wollte ich diesen Beitrag mit Bildern von ganz und gar entspannten Tagen schon gestern veröffentlichen, aber dann... erreichte uns eine traurige Nachricht, die uns innehalten ließ.

Ich wünsche Euch allen einen schönen, frohen, unbelasteten Juli -
bis bald!
Seid ganz herzlich gegrüßt von 
❤ Lene ❤