Dienstag, 13. Juli 2021

Nachträglich

 In Zeiten wie diesen muss man immer wieder eine besondere Fähigkeit zur Flexibilität beweisen und so komme ich auch erst jetzt im Juli mit genau einem Monat Verspätung dazu, meinem Blögchen zum 14. Geburtstag zu gratulieren und aus lauter Freude darüber, eine kleine Verlosung zu starten. 

Es gibt Handgemachtes - es ist ein Sommerbrise-Tuch (nach der Anleitung von hier), ein Gläschen Erdbeerkonfitüre aus diesem Sommer und ein selbst genähtes Beutelchen, welches noch eine kleine Überraschung in sich trägt.

Wem es gefällt, ist herzlich eingeladen, mit einem kleinen Kommentar ins Lostöpfchen zu hüpfen. Und wenn ich am 25.07. zurück bin aus meiner einwöchigen Auszeit endet die Verlosung. Sollten Mehrere ihr Interesse kundgetan haben, entscheidet das Los.

14 Jahre - wer hätte das gedacht? Zum Leben erweckt habe ich das Blögchen, das damals noch "Jojos kleine Welt" hieß, relativ spontan und noch unter etwas anderen Lebensumständen. Auch damals waren schon Ausflüge und Reisen ein großes Thema und das Basteln von Karten und so kleinen Tauschkärtchen. Ich weiß heute gar nicht mehr, wie die genau hießen? Beruflich hatte ich nicht lange vorher den Job in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung angetreten. Es lag eine anstrengende Zeit hinter uns und wir wollten uns aufrappeln und wieder in ruhiges Fahrwasser kommen. Florian war gerade in seine erste eigene Wohnung gezogen und studierte noch in Berlin.

Ein kleiner Blick unser damaliges Gärtchen

Viel ist passiert seit dieser Zeit! Und trotzdem ist die ersehnte Ruhe eingekehrt in unseren Alltag. Die neue Wohnung - unser "Nest" im obersten Stock eines 11-Geschossers am Rand der Stadt mit dem freien Blick über die Landschaft  - gibt uns mit ihrem Platz die Möglichkeit, dass jeder seinen Freiraum zum malen bzw. nähen hat. Das ist uns sehr wertvoll geworden, gerade auch in Zeiten von Corona, in denen monatelang das öffentliche Leben zum Erliegen kam und jeder aufgerufen war, sich in seinen Wohnbereich zurück zu ziehen. 

Meine Liebe zum 🍧 ist ungebrochen - mein Rekord waren 16 Kugeln

Apropos Nähen, das hat vor allem mit der Geburt unseres Enkels Ernst Tiberius ("Ernie" genannt) an Bedeutung gewonnen. Mit ihm kam irgendwie der Mut und die Motivation mich intensiver damit zu beschäftigen. Und inzwischen ist es nicht mehr wegzudenken aus meinem Leben, weil es zu der kreativen Beschäftigung wurde, die mir die schönsten Herzhüpfer-Momente beschert. 

Genau wie die kostbaren Momente mit dem kleinen Mann, der unsere Herzen im Sturm erobert hat und wir seines! Er ist nicht mehr wegzudenken aus unserem Leben. Leider wohnt er nicht eben "um die Ecke", sondern an der Müritz im schönen Meck-Pomm. So müssen gegenseitige Besuche immer geplant werden. So wie die kommende Woche, in der die Kita schon Ferien hat, seine Eltern allerdings noch nicht. So werden wir ihn tagsüber betreuen und mit ihm Spaß haben und am frühen Abend dann erfahrungsgemäß angenehm müde sein und uns in unsere Ferienwohnung zurückziehen. So der Plan!

14 Jahre! Ich weiß nicht, wie oft es Momente gab, in denen ich dachte "...macht es noch Sinn für mich, tut mir das bloggen gut?" Und auch wenn es dann mehr oder weniger Überlegungspausen gab, so bin ich doch immer wieder zur gleichen Erkenntnis gelangt: "ja, es tut mir gut und macht mir Freude!" Auch wenn es manches Mal mit Mühe verbunden ist. Ich werde sicher nie eine Bloggerin werden, die täglich was zum Besten gibt. Aber in meinem eigenen Rhythmus, der ganz unterschiedlich sein kann, werde ich das Blögchen weiter hegen und pflegen. Schließlich sind mit ihm schon so zahlreiche sympathische Kontakte zu Gleichgesinnten entstanden, die ich nicht missen möchte. Sie bereichern mein Leben ungemein und es ist mir eine Freude, mit ihnen im Austausch zu sein. In diesem Sinne - wir gehen unseren Weg gemeinsam weiter, das Blögchen, all die netten Leserinnen & Leser (die zum Teil weit mehr geworden sind als das) und ich. Die Themen werden uns sicher nicht ausgehen, auch wenn sich hier und da ein kleines Päuschen einstellt, weil der Kopf nicht frei ist oder der Alltag dem im Weg steht. Aber diese Hürden sind auf jeden Fall zu überwinden, wie man sieht. 

Nun also auf ein schönes, buntes, erlebnisreiches neues Lebensjahr, liebes Blögchen, dass sich hoffentlich mit recht vielen Herzhüpfer-Momenten füllt!!! Sicher wird es so peu a peu wieder mehr Erlebnisse von unterwegs geben... 

In der kommenden Woche werden wir - wie erwähnt - am kleinen Meer beim kleinen Mann sein 😀 Im September führt uns in meinem etwas längeren Urlaub an die Nordsee und im Oktober auf die Insel Rügen für einige kostbare Tage!

Davor, währenddessen und drumherum wird mir sicher etwas einfallen, was ich mit Euch teilen / Euch mitteilen möchte.

Für den Moment wünsche ich Euch eine herrliche Sommerszeit, die ich viele Momente beschert, die einen richtigen Sommer zum genießen ausmacht. 

Wir lesen uns auf jeden Fall!

Herzlichst,

💖 Lene 💖

7 Kommentare:

  1. Liebe Lene,
    dir und deinem Blog die allerherzlichsten Glückwünsche zu 14 gemeinsamen Jahren!
    Sehr froh bin ich, dich hier im Bloggerland getroffen zu haben und komme immer wieder gerne vorbei.
    Schon verrückt, was sich an Erlebtem auf diesen Seiten im www so alles sammelt.
    Das, was mit Worten und Bildern klar belegt ist, aber sicher für dich auch Dinge und Gefühle, die du zwischen deinen Zeilen wiederfindest...
    Viele
    Claudiagruß

    P. S.: Bitte sei nicht böse, wenn ich nicht in den Lostopf hüpfe, aber Farben und Muster des Sommerbrisetuches passen so gar nicht zu mir. Du hattest viel Arbeit mit dem schönen Teil und ich denke, es soll zu jemandem kommen, der es auch tragen und damit entsprechend wertschätzen würde!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Lene,
    14 Jahre, was für eine lange Zeit, da hast Du einige Blogger kommen und gehen sehen.
    Wie schön, dass Du geblieben ist, noch eine vertraute Komponente hier im Bloggerleben.
    Da gibt es ja nicht mehr all zu viel.
    Eine schöne Verlosung, da probiere ich doch gerne mein Glück.
    Und Euch wünsche ich eine tolle Woche mit Ernie... was sagte meine Freundin letzte Woche, sie ist zweifach Oma von zwei Jungen, von denen der eine dieses Jahr in die Schule kommt. Sie liebt sie und freut sich auf jeden Besuch, winkt aber abends immer ganz glücklich und munter, wenn die Kerlchen bei Mama und Papa bleiben und sie sich ins ruhige Zuhause zurückziehen kann. Das muss das Schöne am Großelternsein sein, die Ruhe danach. Lach.
    Dir einen schönen Start in den Tag, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lene,
    wow, 14 Jahre sind eine lange Zeit:) Herzlichen Glückwunsch nachträglich. Und ja, bloggen soll Spaß machen, deshalb sehe ich es genauso, gebloggt wird wenn man voll dahinter steht. Manchmal passt es einfach nicht in den Alltag;0) Ich wünsche dir viel Spaß weiterhin und würde gern mit ins Lostöpfchen hüpfen. Alles Liebe... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Lene,

    puh, 14 Jahre ist schon eine Hausnummer. Ich bin nun auch schon über 4 Jahre dabei und möchte es nicht mehr missen. Das Sommerbrise-Tuch habe ich auch gerade auf den Nadeln, scheint dieses Jahr mal wieder der Renner zu sein deshalb sollen die anderen Ihr Glück versuchen obwohl die Erdbeermarmelade würde ich nehmen, grins.

    Liebe Grüße und viel Freude mit Ernie
    Deine Burgi

    AntwortenLöschen
  5. 14 Jahre - das ist schon eine ganz schöne Zeitspanne, herzlichen Glückwunsch dazu! Wenn man überlegt, was in einem Menschenleben von der Geburt bis zum 14. Geburtstag passiert - das ist schon gewaltig! Tatsächlich habe ich auch schon vor über zehn Jahren mit meinem Blog begonnen, weil sich aber über 2 Jahre da nichts getan hat, gibt es noch nichts zu feiern. Ich trau mich mal ins Lostöpfchen, auch wenn ich nur eine stille Mitleserin bin. Du hast einen tollen Preis ausgelobt, das Sommer-Brisetuch ist wunderschön, aber ich habe einfach zu viel auf den Nadeln. Ganz herzliche Grüße aus Bayern ganz unten, Christine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Lene,
    ich dachte gerade ich lese nicht richtig. 14 Jahre - WOW... da wusste ich noch gar nicht was ein Blog ist.Schön das es dich heute noch gibt. In meinen 6 Jahren habe ich soviele schöne Blogs verschwinden sehen, was ich sehr schade finde. Umsomehr ziehe ich den Hut vor Dir.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lene,
    14 Jahre ist wirklich eine lange Zeit. Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu deinem Blog🙂 Selbstgemachtes ist immer was tolles
    Ich versuche mal Glück und ich wünsche dir viele schöne Momente beim bloggen. Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentar auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auf Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.